Erfolgreich als Hausmeister -
Technik - Recht - Kunden- und
Serviceorientierung als Basis einer funktionierenden und
dauerhaften Geschäftsbeziehung


Termin:                          in Vorbereitung
Dauer:                            2 Tage
in Kooperation mit:     KG Protektor GmbH & Co.

Als Hausmeister haben Sie immer umfangreichere und komplexere Aufagen zu erfüllen. Neben aktuellem technischem Wissen, das Sie laufend an den Stand der Technik anpassen müssen und Kenntnis der aktuellen gesetzlichen Anforderungen sind Sie der zentrale Ansprechpartner Ihrer Kunden. Bei Ihnen laufen die Fäden zusammen. Mit dem richtigen Verständnis für die Bedürfnisse und Abläufe, können Sie nicht nur eine solide und gesicherte Kundenbeziehung aufbauen, sondern auch Kosten senken und neue Auftragesfelder entwickeln.

Um Sie für die ständig wachsenden Anforderungen des Marktes fit zu halten, bieten wir Ihnen ein Grundlagenseminar mit den wichtigsten Aspekten Ihrer Arbeit zu den Themen Technik, Recht, Kunden- und Serviceorientierung bzw. neue Dienstleistungsfelder.

Inhalte
Grundlagen Recht und Organisation

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten
  • gesetzliche Anforderungen und Betreiberverantwortung
  • Arbeitssicherheit
  • Brandschutz
  • rechtssichere Dokumentation
Grundlagen Technik
  • Aufzugsanlagen
    Arten, sicherheitstechnische Einrichtungen, Prüffristen, Betreiberpflichten
  • Lüftungsanlagen
    Arten, Bauteile und Wirkungsweise, Betriebsvorschriften, Prüffristen, Umgang mit Störungen
  • Heizungstechnik
    Arten, Bauteile und Wirkungsweise, sicherheitstechnische Einrichtungen, Betriebsvorschriften, Prüffristen, Umgang mit Störungen, Betreiberpflichten
  • Sanitärtechnik

Kunden- und Serviceorientierung - neue Dienstleistungsfelder

  • Service- und Kundenorientierung als persönliche Haftung
  • Kundenzufriedenheit als Maßstab für die Leistungserfüllung und Qualität
  • Service als Unternehmensstrategie
  • Beschwerdemanagement
  • Kundenbedürfnisse und Kundenprozesse
  • Ideenmanagement für Serviceleistungen

Zielgruppe

  • Hausmeister, Mitarbeiter der Haus- und Gebäudetechnik, Immobilienverwalter
Das Seminar kann auf den Fachwirt Facility Management (GEFMA) angerechnet werden. Dafür ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem technischen, kaufmännischen oder gewerblichen Zweit des Facility Management erforderlich.