Aktuell gibt es noch keine Termine - Voranfragen bitte per Mail.

Training Vertrags- und Führungskompetenz an der Basis

Trainingsziel

Die Teilnehmer werden fit gemacht in der Vertragskunde, dem richtigen Lesen von Verträgen, der Auslegung von Vertragsinhalten, der VOB und weiteren Rechtsgrundlagen. Sie werden sensibilisiert für das Thema "Führen und geführt werden.

Inhalte

RECHTSGRUNDLAGEN KENNEN
- Werkvertrag
- BGB
- VOB
- Leistungsverzeichnis
- Pauschalvertrag vs. EP-Vertrag
- Bauseitige Leistungen, Mitwirkungspflicht des AG
- Abnahme, Teilabnahme, techn. Prüfung
- Mangel, Restleistung

INSTRUMENTE KENNEN UND DAMIT UMGEHEN
- Nachtrag
- Wartezeiten
- Bauzeitenverlängerung
- Behinderungsanzeige
- Aufmaß
- Abnahmeanmeldung
- Teilabnahme
- Mängelliste

RECHTSSICHER DOKUMENTIEREN
- Stundenzettel
- Sonderleistungsnachweis
- Einweisungsprotokolle
- Übernahmeprotokolle
- Messprotokolle
- Dokumentation von Störungen, Bautagebuch

GEFÜHRT WERDEN.
- Erwartungshaltung an die Führung
- Erwartungen zum fairen Umgang
- Hol-Kultur

FÜHREN
- Besonderheiten der Führung ohne disziplinarische Verantwortung
- eigene MA steuern
- fremde MA steuern
- Pflichten des Auftrag-Gebers
- Ziele setzen und nachhalten
- S.M.A.R.T. führen

UMGANG MIT KONFLIKTSITUATIONEN
- Frühzeitiges Erkennen von Konfliktpotentialen
- Konflikte aktiv lösen statt aussitzen
- Lösungsstrategien
- das Konfliktgespräch

Zielgruppe

Temleiter im FM, Objektmanager, Gebäudemanager, Immobilienverwalter, Objektleiter in Serviceunternehmen, Servicetechniker, Haustechniker, Monteure