Aktuell gibt es noch keine Termine - Voranfragen bitte per Mail.

Betriebskosten vollständig erfassen und rechtssicher umlegen

Zahlreiche Betriebskostenabrechnungen halten einer detaillierten Prüfung nicht stand. Häufig wurde schon bei der Beauftragung der Gebäudemanagementleistungen oder bereits bei der Planung und Errichtung des Gebäudes versäumt, die richtigen Voraussetzungen für eine möglichst umfassende und rechtssichere Umlegbarkeit der Betriebskosten auf Mieter und Nutzer zu schaffen.

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Kostenarten unter welchen Bedingungen auf Mieter und Nutzer umgelegt werden können und welche Kosten der Vermieter tragen muss. Anhand einer gemeinsam durchgeführten Beispielrechnung lernen Sie, wie eine revisionssichere Betriebskostenabrechnung in der Praxis aufgebaut und umgesetzt werden kann. Darüber hinaus erhalten Sie zahlreiche Hinweise für eine nachhaltige Optimierung Ihrer Betriebskosten.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen einschließlich aktueller Rechtsprechung
  • Übersicht über die verschiedenen Betriebskosten eines Gebäudes
  • Welche Betriebskosten können an den Mieter weiterbelastet werden, welche muss der Vermieter tragen?
  • Unterschiede zwischen Wohnraum- und Gewerbemietverhältnissen sowie zwischen Miet- und Eigentumsobjekten
  • Wie ist mit den kritischen Kostenarten Instandsetzung, Betrieb und Verwaltung umzugehen
  • Der Lebenszyklus eines Gebäudes: Ganzheitliche Ansätze mit Abstimmung von Mess- und Zählkonzept, Energiekonzept,   Ausschreibungs- und Vergabekonzept sowie Gestaltung der Mietverträge
  • Durchführung einer Betriebskostenabrechnung: Ermittlung der Inputgrößen, formaler Aufbau, praktische Beispiele
  • Möglichkeiten zur Kostenoptimierung aus Vermieter- und Mietersicht, Prüfung von Betriebskostenabrechnungen,
  • Wie kann die Höhe der Betriebskosten in der Praxis tatsächlich beeinfl usst werden?

Zielgruppe

Facility Manager und Mitarbeiter im Facility Management, Mitarbeiter in der Nebenkostenabrechnung, Corporate Real Estate-, Asset- und Property-Manager, Bauherren, Architekten und Planer

Referent

Dipl-Kfm Andreas Seibold, ASC Consulting, München