Termin Stadt Formular
21.03.2018Hannover Jetzt anmelden
Dauer: 1 Tag (09:30 Uhr - 16:30 Uhr)
Gebühr: 580,- € zzgl. MwSt.

Anmelden per
Telefon:
05471 / 80 21 006
E-Mail:

Fax:
über angefügten PDF-Flyer

Gewährleistungsmanagement

Gewährleistungsverfolgung aus Auftraggebersicht

Zielsetzung

Die Gewährleistungsverfolgung (Mangelanspruchsmanagement) von Bauprojekten ist eine höchst anspruchsvolle, vielseitige und oft auch zeitfressende Aufgabe. Das Seminar vermittelt Ihnen Grundlagenwissen, praktische Beispiele und Übungen im Umgang mit der Gewährleistungsverfolgung und Mangelanspruchsmanagement.

Dabei ist die Anmeldung von Mängeln und deren Weiterverfolgung gegenüber den für das Bauwerk verantwortlichen Auftragnehmern fachtechnisch und juristisch präzise auszuführen, um Ansprüche nicht zu verwirken. Dazu sind fachübergreifendes Wissen von Planung, Ausführung und Betrieb von Bauwerken erforderlich, bauvertragliche Kenntnisse und Gespür im Umgang mit Menschen und Institutionen.

Inhalt

Begriffe

  • Gewährleistung, Sachmangel, Mangelanspruch, Verjährung, VOB/A+C

Mangelansprüche

  • Nacherfüllung, Selbstvornahme, Minderung, Rücktritt, Schadensersatz

Umfang Nacherfüllung

  • Recht und Pflicht des AN, Kostenbeteiligung AG, Kostenerstattung, Minderung, Schadensersatz

Mangelbegriff

  • Ist-Beschaffenheit - Soll-Beschaffenheit, Leistungssoll, Leistungsbeschreibung

Formalien

  • Mangelrügen, Frist, Form,

Durchsetzbarkeit

  • Verjährung - Wirkung, Fristen, Unterbrechnung, Neubeginn

Zielgruppe

  • Leiter / Mitarbeiter Start up-team
  • Auftraggeber von Bauleistungen
  • Gebäudeverantwortliche / Objektmanager
  • Property Manager
  • Vertragsverantwortliche

Referentin

Dr. Julia Müller, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht; Senior Associate bei Rödl & Partner GbR.