Termin Stadt Formular
27.06.2017Hannover Jetzt anmelden
Dauer: 1 Tag (09:30 Uhr - 16:30 Uhr)
Gebühr: 580,- € zzgl. MwSt.
Frühbucher: 480,- € zzgl. MwSt.
(bis 4 Wochen vor Termin)

Anmelden per
Telefon:
05471 / 80 21 006
E-Mail:

Fax:
über angefügten PDF-Flyer

Technisches Gebäudemanagement/Instandhaltungsmanagement

Grundlagen, Strukturen, Inhalte

Den Teilnehmern sollen im Seminar die Inhalte, Strukturen und Leistungen des technischen Gebäudemanagements erläutert werden. Durch die eindeutigen Begriffsdefinitionen werden die Teilnehmer in die Lage versetzt Ihr technisches Gebäudemanagement aufzubauen.

Für die Instandhaltung als wesentlichster Teil des technischen Gebäudemanagements werden unterschiedliche strategische Ansätze besprochen und erörtert. Die Abgrenzung zur Sanierung mit integrierten Lebensdauern wird den Teilnehmern vorgestellt.

Inhalt

Grundlagen

Vorstellung Struktur des technischen Gebäudemanagements nach DIN 32736; Erläuterung der weiteren, wesentlichen Normen am Markt; erste Erläuterung der DIN 31051; erste Erläuterung der GEFMA 190; Abgrenzung Instandhaltung und Sanierung; langjährige Kostenverläufe Instandhaltung/ Sanierung

Technisches Gebäudemanagement

Vorstellung des TGM im Kontext des Facility Managements; detaillierte Erläuterung der Aufgaben der Betriebsführung; detaillierte Erläuterung der DIN 31051: Inspektion - Wartung - Instandsetzung - Verbesserung; Vorstellung der Teilleistungen anhand von Praxisbeispielen

Instandhaltungsleitfaden der RealFM

Inhalte des Leitfadens; Vorstellung des Leitfadens; Nutzung des Leitfadens

Instandhaltungsstrategie

Schadensbasierte, zeitbasierte und zustandsbasierte Instandhaltung; Steuerung von Instandhaltung; Instandhaltungsbudgetierung: Kostenschätzung, Kennzahlen, Benchmarks; Berechnung zukünftiger Instandhaltungskosten; Berechnung zukünftiger Sanierungskosten;  Zusammenfassung der Kosten in einem mehrjährigen Finanzplan;  Personalanforderungen; Frühwarnsysteme

Sanierung

Beispiel Instandhaltung/Sanierung – der Unterschied; Vorstellung der Nutzungsdauern von Gebäuden nach WertR; Definition der wirtschaftlichen Nutzungsdauern;  Definition der technischen Nutzungsdauern; Vorstellung der technischen Nutzungsdauern nach dem Leitfaden nachhaltiges Bauen; Vorstellung technische Nutzungsdauern nach VDI 2067

Zielgruppe

Einkäufer, Ingenieure, Immobilienverwalter, Facility-Manager, Techniker

Referent

Prof. Uwe Rotermund, ist Professor an der Fachhochschule Münster, Lehrgebiet Immobilien-Lebenszyklus-Management/ Facility Management und Inhaber der Prof. Uwe Rotermund Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, Höxter. Zudem ist Prof. Rotermund öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Facility Management (IngKN). Zusätzlich ist er Leiter des fm.benchmarking 2012 / 2013 in Kooperation mit GEFMA e.V. und Real FM e.V.